Aktuelles

1. Inklusionspreis des Landesmusikrat RLP:

Mein Projekt „Wir bauen Instrumente und singen mit Gebärden“ wurde in der Kategorie "Soziale Einrichtungen"  mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Unter dem Motto „Leben wie alle – mittendrin von Anfang an“ verleiht der Landesmusikrat Rheinland-Pfalz erstmals den „1. Inklusionspreis Musik".

_________________________

Unser Kultur macht stark Kooperations-Projekt "Klangwelten: Hören I Sehen I Selber bauen" mit der Karl-Berg-Musikschule und der Porta-Nigra-Schule Trier erhält vom VdM eine Auszeichnung "Gold" in der Kategorie Inklusionsprojekte.

__________________________

 

NEU: Fortbildungen für das Schulreferat der evangelischen Kirche:

Tagesseminar  Trommelgeschichte Arche Noah - Musikalische Sprach-förderung & Interkulturelles Lernen mit allen Sinnen mit Gebärden  am Samstag, 27.10.2018 in Waldrach (Café Palaver) 10 - 17 Uhr

__________________________

 

Fortbildung "Wir singen mit den Händen" - Lautsprach-unterstützende Gebärden kinderleicht einführen mit Musik

im Familienzentrum fidibus e.V. in Trier  am Samstag,

10.11.2018  14-18 Uhr

__________________________

Fortbildungen für das Berufsbildungsseminar Landau e.V.:

Kreative Musik-Werkstatt in der Krippe 

30.10.2018 Landau/Pfalz

Ich singe und erzähle mit den Händen wird - Lautsprach-unterstützende Gebärden 
31.10.2018  Landau

13.11.2018  Vallendar

27.05.2019 Frankfurt am Main

15.07.2019 Pforzheim

25.10.2019 Trier

04.11.2019 Ludwigshafen

_________________________

Mit Rhythmus im Blut die Sprachwelt erobern

28.05.2019 Frankfurt am Main

16.07.2019 Pforzheim

05.11.2019 Ludwigshafen

22.11.2019 Trier

__________________________

Bewegungshits

08.07.2019 Wernau

12.08.2019 Landau

__________________________

(Infos  zu allen Fortbildungen des Berufsbildungsseminars Landau bei Alisa Bamberg Zolondek, Tel.:   06341 / 919381

Email:  bamberg@bbseminar.de

 

Inhouse-Fortbildungen

möglich -fragen Sie einfach

nach

Lautsprach-unterstützende Gebärden kinderleicht einführen mit Musik & Rhythmik

Singen mit Gebärden macht viel Spaß und bildet eine Brücke in die Lautsprache für all diejenigen Kinder, die -aus welchem Grund auch immer- noch wenig oder keine Lautsprache entwickelt haben. Singen mit Gebärden ist ein wertvoller Beitrag zu Inklusion und Partizipation!

Tierlied

(Melodie Auf der Mauer, auf der Lauer, Text: Silvia Willwertz)

 

II: In der Wiese, in der Wiese schleicht die kleine Katze. :II

 

Seht euch mal die Katze an, wie die Katze schleichen kann.

In der Wiese, in der Wiese schleicht die kleine Katze